EYESHADOW-TUTORIAL // The Nudes- Maybelline

13:31:00

Hallo ihr Lieben!

Heute soll sich alles um Lidschatten drehen- Genauer gesagt um die "The Nudes" von Maybelline. Ich zeige euch wie ihr Lidschatten richtig auftragt und wie ihr mit dieser Palette einen alltagstauglichen Look kreiren könnt!

Der erste Schritt ist, dass ihr euer Auge von jeglichen Fettrückständen befreit. Dies könnt ihr ganze einfach mit einem Wattepad oder einem Stück Küchenrolle machen.
Ich mach es dann meisten so, dass ich das Ganze noch mit Puder ein wenig abmattiere. 



Dann geht es auch schon an den Lidschatten! 
Als erstes verwende ich eine "Transition color", also eine Art Hintergrundfarbe, die ich über mein Gesamtes Lid und bis unter die Braue verblende. Dafür nehme ich die zweite Farbe von oben rechts aus der Palette. Die Farbe trage ich auch am unteren Wimpernkranz auf. Sowohl unten, als auch oben, trage ich kaum Farbe am Augeninneren auf, sondern konzentriere mich auf das Äußere des Lids.



Wie man auf dem Foto sieht, habe ich diese Farbe auch verstärkt in der Lidfalte verwendet. Dies ist auch gleich mein zweiter Schritt, für den ich eine dunklere Farbe verwende. 



Diesmal benutze ich die Farbe ganz oben rechts. Diese Farbe trage ich in meiner Lidfalte auf, um meinem Auge mehr Dimension zu verleihen.



Je nach Lust und Laune, hat die Palette euch ja neben diesen matten Tönen auch einige glitzerne Töne zu bieten. Diese könnt ihr dann im nächsten Schritt auf dem beweglichen Lid auftragen. Wenn es euch aber wie mir so genügt, kommen wir zum Betonen des Auges durch eine highlightende Farbe. 



Entweder nehmt ihr diese Farbe, oder einen anderen Highlighter eures Vertrauens. Diese Farbe tragt ihr dann unter die "Ecke" eurer Augenbraue und am Augeninneren auf. 



Et voilá! Jetzt werden nur noch die Wimpern getuscht und fertig ist euer Make-Up!




So sieht dann das fertige Erebnis aus. Mir persönlich gefällt dieser Look sehr. Er ist eher dezent und vor allem besonders alltagstauglich. 

Bitte entschuldigt die Qualität meiner Bilder, da ich sie mit meinem Handy machen musste..

Ich hoffe euch hat das Tutorial gefallen!



You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Toller Look!
    Und ich muss dir direkt mal ein Kompliment für deine Augenbrauen und deine Wimpern aussprechen - ich weiß gar nicht, wovon ich begeisterter bin... :D
    Sehr schön auf jeden Fall und ich mag das Makeup super gern.
    Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte, freut mich sehr!

      Löschen
  2. Habe deinen Blog gerade entdeckt und folge dir nun via GFC - er ist richtig schön! <3
    Das Ergebnis gefällt mir auch sehr, die Palette scheint ein guter Dupe zu den gehypten Naked Paletten zu sein, auch wenn ich nicht ganz der Maybelline-Fan bin.
    Bei mir läuft außerdem eine Blogvorstellung - schau doch mal vorbei! :)
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Die Palette ist echt ein absoluter Liebling von mir

      Löschen
  3. Tolle Review! Die Palette sieht toll aus:)

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Look, den ich genau so auch tragen würde. Und Deine Wimpern...Die hätte ich auch sehr gern! :)
    Liebe Grüße an Dich!

    AntwortenLöschen
  5. Momentan habe ich mich auch schon ein wenig an AMU rangewagt:) Da ich mir neue Pinsel und eine bessere Lidschattenpalette zugelegt habe und dann muss das natürlich auch genutzt werden:)
    Total gerna nehme ich mir einen ganz schmalen Pinsel und eine dunkle oder knallige Farbe und mache mir dann eine art Eyeliner oben und unten am Auge:)
    liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Noch Fragen?

Noch Fragen?

Followers

Follow me:

Subscribe